Aktuelles
Januar 2011

Zum Jahresende wird traditionsgemäß das Neujahrskonzert aus der Berliner Philharmonie weltweit im Fernsehen übertragen. Für dieses Galaprogramm mit der Mezzosopranistin Elina Garanca, den Berliner Philharmonikern und Gustavo Dudamel übernahm Chris die musikalische Aufnahmeleitung. Die DVD soll bereits Mitte Januar veröffentlicht werden. Nur wenige Tage später flog Chris nach Los Angeles, wo die LA Philharmonics unter Gustavo Dudamel 4 Konzerte mit Werken von John Adams, Leonard Bernstein und Beethoven gaben. Das letzte Konzert wurde live in 450 Kinos quer durch die USA gezeigt. Die Werke von Adams und Bernstein können ab dem 17.Januar auf iTunes herunter geladen werden!

Dezember 2010

Das ZDF engagierte Chris als musikalischen Aufnahmeleiter für die Aufzeichnung eines Konzertes in Dresdens wunderbarer Frauenkirche. In der Besetzung mit Anna Netrebko, Marianna Pizzolato, der Sächsischen Staatskapelle und Bertrand de Billy wurde Pergolesis Stabat Mater aufgeführt. Das Programm wird an den Ostertagen 2011 ausgestrahlt.

November 2010

Die von Chris Alder produzierte Einspielung von Verdis Requiem mit dem Chicago Symphony Orchestra unter der Leitung von Ricardo Muti wurde für je einen Grammy in den Kategorien Chor und Aufnahme des Jahres nominiert. In Singapur nahm Chris mit den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle den Soundtrack für den ersten 3D-Film eines Klassikkonzertes auf. Auf dem Programm standen Rachmaninovs virtuose Symphonische Tänze sowie Mahlers herausragende Symphonie Nr.1. Ein Technikerstab von ca. 50 Leuten war involviert, um diese wichtige EuroArts Produktion im Frühjahr 2011 in die Kinos zu bringen.

Oktober 2010

Zwei von Chris Alder produzierte Aufnahmen gewannen den deutschen ECHO Preis: Puccinis La Bohéme mit Anna Netrebko, Rolando Villazon und dem Bayrischen Radio Orchester dirigiert von Fabio Luisi, und die beiden Klavierkonzerte von Chopin mit dem Solisten Lang Lang, begleitet von den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta.

Zur Saisoneröffnung Anfang des Monats nahm Chris in Los Angeles das Galakonzert mit Juan Diego Florez, dem LA Philharmonic Orchestra und Gustavo Dudamel auf – sowohl für TV weltweit als auch für eine iTunes Download Konzertserie der Deutschen Grammophon. Im Verlauf des Monats war Chris wieder in den USA für eine Aufnahme von Massenets wenig bekannter Oper La Navarraise mit Elina Garanca, Roberto Alagna und Ildar Abdrazakov, begleitet vom The Opera Orchestra of New York, dirigiert von Alberto Veronesi.

Sommer 2010

In der Festivalsaison fand in Baden-Baden eine Aufnahme mit einem Programm von Pergolesis Stabat Mater sowie Kantaten statt, bei dem neben den Solisten Anna Netrebko und Marianna Pizzolato das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, dirigiert von Antonio Pappano mitwirkte.

In Luzern produzierte Chris den Ton für die Leipziger Firma Accentus für eine Fernseh- und DVD Einspielung von Mahlers Symphonie Nr.9 mit dem Lucerne Festival Orchestre unter der Leitung von Claudio Abbado. Einige Wochen später folgte ein gemischtes Rossini-, Ravel-, Bernstein- und Orbónprogramm mit den Wiener Philharmonikern unter dem Dirigat von Gustavo Dudamel. Letzteres wurde live europaweit in Surround- Sound in den Kinos gezeigt.

Juni 2010

Chris war fast zwei Wochen in Madrid, um französische Orchestermusik mit spanischem Anklängen von Ravel und Debussy aufzunehmen. Juan Pons dirigierte das ausgezeichnete Orquesta y Coro Nacionales de España. In der zweiten Woche spielte der Chor ein breitgefächertes Repertoire an spanischer Chormusik ein, dirigiert von Mireia Barrera.

Frühling 2010

Neben viel Postproduktion für die CDs war Zeit für eine Stippvisite in Berlin, um an einer Filmproduktion von Arte/Unitel teilzunehmen. Aufgenommen wurde ein Konzert von Anna Netrebko mit russischen Liedern in der Philharmonie. Daniel Barenboim begleitete am Klavier.

Der berühmte Bariton Thomas Hampson ist Mitherausgeber einer neuen Edition von Gustav Mahlers Des Knaben Wunderhorn. Die neue Ausgabe korrigiert einige Ungenauigkeiten früherer Veröffentlichungen. Für die erste Einspielung der neuen Version wurde Christopher von Thomas Hampson engagiert, die Aufnahmeleitung mit den Wiener Virtuosi zu übernehmen. Nach fast 3 Monaten ununterbrochenen Schneefalls in Hamburg war eine Arbeitswoche im römischen Frühling mehr als willkommen. Es ging um das neue Jonas Kaufmann Album mit Verismo Arien für DECCA . Die anderen Stars auf dieser CD sind das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter dem Baton von Antonio Pappano.

Gute Neuigkeiten aus Korea – Sumi Jos neues Album ist an der Spitze der Charts.

Februar 2010

Für Universal Korea ist die Sopranistin Sumi Jo die kommerziell wichtigste Künstlerin. Ihr neues Album mit deutschen Liedern, arrangiert mit unterschiedlich besetzten Kammermusikensembles, musste in Rekordzeit für ihre Apriltournee aufgenommen und als Master fertig gestellt werden. Chris wurde engagiert, die Sitzungen in Köln zu leiten. Trotz extrem engem Zeitplan (auch für die Sängerin!) wurde Universal das Master 10 Tage nach der Aufnahme geliefert.

Lang Langs Weggang von der DG zu SONY wurde publik. Seine erste Aufnahme in der neuen `Heimat` stand in Verbindung mit Konzertauftritten in Wien. Christopher produzierte diese CDs, die Werke von Beethoven, Albeniz, Prokoffiev und Chopin umfassten.

Januar 2010

Christopher wurde von SONY gebeten, das Debütalbum des aufregenden, jungen Tenors Vittorio Grigolo aufzunehmen. Die Sitzungen fanden in Parma mit dem Chor und Orchester des Teatro Regio di Parma unter dem Dirigat von Pier Giorgio Morandi statt.

November – Dezember 2009

Zwei Monate gefüllt mit Klavieraufnahmen : zunächst in Zürich mit Yundi (ehemals Yundi Li), der bei der EMI in den nächsten 5 Jahren das komplette Klavierwerk von Chopin einspielen wird. Zunächst waren die Nocturnes dran, die im Frühjahr 2010 erscheinen sollen. Die zweite Aufnahme fand in Neumarkt mit dem jungen deutsch-koreanischen Pianisten Christopher Park statt, der Transkriptionen russischer Komponisten einspielte. Bei dem dritten Pianisten handelte es sich um den gefeierten Armenier Sergei Babayon, der Werke Rachmaninovs aufnahm.

Oktober 2009

Für das Eröffnungskonzert von Gustavo Dudamel als Musikdirektor des Los Angeles Philharmonic Orchestra wurde Chris gebeten, sowohl die musikalische Aufnahmeleitung für die US und internationalen Fernsehübertragungen zu übernehmen, als auch in Rekordzeit eine iTunes Download-Version zu erstellen. Diese ist im Rahmen der Deutsche Grammophon Digital Concert Serie ab dem 20.Oktober 2009 erhältlich

Die Aufnahme von Bellinis I Capuleti e i Montecchi mit Anna Netrebko, Elina Garanca, Joseph Calleja und den Wiener Symphonikern dirigiert von Fabio Luisi wurde mit dem angesehenen ECHO Opernpreis ausgezeichnet. Diese Produktion hatte Chris 2008 für die DG aufgenommen.

September 2009

Nach einer Aufnahme mit Andrew von Oeyen, einem herausragenden US Pianisten ( er spielte ein Liszt Programm ), nahm Chris für das Dänische Radio in Kopenhagen zwei Konzerte auf. Eines mit Anna Netrebko und Massimo Giordano, dirigiert von Emmanuel Villaume, das andere ein Galakonzert, das sogenannte „Kronprinzenkonzert“ (`Kronprinsparrets Kulturpris`). Beide fanden in der wunderbaren, von Jean Nouvel gestalteten neuen DR Concert Hall statt.

August 2009

Im Rahmen des Lucerne Festivals war Chris Alder als musikalischer Aufnahmeleiter von EuroArts für Konzerte des Lucerne Festival Orchestra unter Claudio Abbado tätig. Die Mahler Symphonien erscheinen auf DVD, Solistin war Magdalena Kozena. über die Konzerte schrieb der Kritiker der Financial Times:“There is a life-or-death immediacy, coupled with a level of technical perfection that has no equivalent anywhere in the world … This was a religious experience.”

Juli 2009

Martin Engström, Gründer und Direktor des Verbier Festivals, engagierte Chris für die Programmgestaltung der zweiten Hälfte eines Lang Lang Carte blanche Konzerts mit den weltberühmten Bassbaritonen Bryn Terfel, Thomas Quasthoff und René Pape. Chris stellte eine populäre Mischung aus Broadwaytiteln in Medleyform und Evergreens wie Delilah und New York, New York zusammen und ließ diese von Matthias Kosel musikalisch arrangieren. Der Geiger Vadim Rapin und der Cellist Mischa Maisky formierten sich mit Lang Lang zum Begleittrio und rissen die überraschten Konzertbesucher zu Begeisterungsstürmen hin, die bis ins Tal zu hören waren!

Juni 2009

Die Jonas Kaufmann–Aufnahme „Sehnsucht“ mit deutschen Arien ist jetzt in Deutschland erschienen und erreichte sofort die Spitze der klassischen Musik Charts. Chris Alder nahm dieses Album im November 2008 in Parma auf. Begleitet wurde Kaufmann vom Mahler Chamber Orchestra und Claudio Abbado als Dirigent.

Mit dem Spanish National Orchestra -dirigiert von ihrem Chef Josep Pons -nahm Chris Alder Werke von de Falla auf. Dieses ist die erste CD einer für die nächsten Jahre geplanten Serie mit dem Orchester für Universal Music, Spain

Mai 2009

Für das Europakonzert der Berliner Philharmoniker in Neapel hatte Euro Arts Chris Alder als musikalischen Aufnahmeleiter engagiert. Diese TV Produktion mit Werken von Verdi, Martucci und Schubert, der Mezzosopranistin Violeta Urmana unter dem Dirigat von Ricardo Muti wurde aus dem frisch renovierten Teatro San Carlo weltweit live übertragen.

April 2009

Gustavo Dudamel dirigierte für eine Woche als Gast ( Artist in Residence) der South Bank in der Royal Festival Hall in London. Die Konzerte mit “seinem” Simon Bolivar Youth Orchestra aus Venezuela waren schon Wochen im Voraus ausverkauft. Er bat Chris Alder, ein Aufnahmeteam zu engagieren, und so wurden beide Konzerte vor Ort von Chris Alder als musikalischem Aufnahmeleiter für die späteren übertragungen im Radio aufbereitet.

Februar 2009

Eine Aufnahme von Bachs Das Wohltemperierte Klavier Buch 1 mit Maurizio Pollini in München (wird im Sommer abgeschlossen) bildete den Auftakt zu einem arbeitsintensiven Monat: Gleich im Anschluss daran wurde eine Operneinspielung mit dem Tenor Robert Alagna in Paris und mit Angela Gheorghiu in New York fertig gestellt.

Januar 2009

Mit Beginn der Spielzeit 2010 wird Riccardo Muti neuer Musikdirektor des Chicago Symphony Orchestra (CSO). Nach der Bekanntgabe dieser Entscheidung konzertierte Muti erstmals im Januar mit dem CSO und Chris Alder wurde beauftragt, Verdis Requiem für das CSO Resound Label aufzunehmen. Die Aufnahme wird sowohl in Surround Sound als auch konventionell in Stereo veröffentlicht.

Herbst 2008

In der Deutschen Oper Berlin nahm Chris Alder Mascagnis Oper L’Amico Fritz mit Angela Gheorghiu und Roberto Alagna unter dem Dirigat von Alberto Veronesi auf.

Im Anschluss an die große Oper folgte im Oktober eine Aufnahme mit sehr intimen Klängen der klassischen Gitarre des renommierten Schweizer Gitarristen Christoph Denoth.

Zu Ende ging das Jahr wieder in der Welt der Oper mit Aufnahmen deutscher Arien des Tenors Jonas Kaufmann in Parma, Italien. Claudio Abbado dirigierte ein Repertoire an Arien von Mozart, Wagner, Beethoven und Schubert. Diese Einspielung mit dem Mahler Chamber Orchestra wird Kaufmanns zweite Solo-Veröffentlichung für DECCA sein. Auch die erste CD Romantic Arias wurde von Chris Alder aufgenommen.

Sommer 2008

Chris Alder hat zwei wichtige Chopin-Projekte fertig gestellt: Ein Recital mit Maurizio Pollini und beide Chopinkonzerte gespielt von Lang Lang, begleitet von den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta. Diese zwei CDs erscheinen im Herbst auf Deutsche Grammophon

Die Berliner Staatsopernproduktion von Massenets Manon mit Anna Netrebko und Rolando Villazón ist im August auf DVD veröffentlicht worden. Mit Vincent Paterson als Regisseur und Daniel Barenboim als Dirigent war Chris Alder hier musikalischer Aufnahmeleiter für Unitel.

Beim Lucerne Festival im Sommer war Chris Alder von EuroArts engagiert als Aufnahmeleiter für die TV übertragung und DVD Produktion der Konzerte mit Hélène Grimaud, dem Lucerne Festival Orchestra und Claudio Abbado. Auf dem Programm standen Rachmaninovs Klavierkonzert Nr.2 und Stravinskys Feuervogel Suite.

Mai 2008

DGs große Operneinspielung 2008 von Puccinis La Bohème mit einer Starbesetzung wird veröffentlicht: Anna Netrebko, Nicole Cabell, Rolando Villazón, Boaz Daniel, Vitalij Kowaljow und das Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks dirigiert von Bertrand de Billy.

Chris Alder war sowohl Produzent als auch Aufnahmeleiter dieser Einspielung im letzten April in München, die als Soundtrack in einem Film des Regisseurs Robert Dornhelm weltweit im Oktober 2008 in die Kinos kam.

April 2008

In den letzten beiden Aprilwochen nahm Chris Alder in Wien Donizettis I Capuletti e i Montecchi auf. Mit Anna Netrebko, Elina Garanca und Joseph Calleja in den Hauptrollen, begleitet von den Wiener Symphonikern unter dem Dirigat von Fabio Luisi.

März 2008

Historisches NY Phil Konzert in Nordkorea

Als musikalischer Aufnahmeleiter für EuroArts war Chris Alder mit einem internationalen Team aus Nord- und Südkorea, Deutschland und Frankreich in Pyongyang. Dieses zeichnete verantwortlich für die TV übertragung und Aufnahme eines „beispiellosen Konzerts“ (Reuters) unter Lorin Maazel mit den New Yorker Philharmonikern am 26.Februar. Zum ersten Mal seit über 50 Jahren war einer kulturellen Organisation aus den USA die Einreise nach Nordkorea genehmigt worden. Das historische Konzert, das live sowohl in Nord- wie Südkorea übertragen wurde, konnte am selben Tag von über 200 Millionen Zuschauern in den USA, Japan und Europa gesehen werden.

Januar 2008

2008 begann mit dem Eröffnungskonzert des National Centre for the Performing Arts in Peking, China. Chris Alder war als musikalischer Aufnahmeleiter vom staatlichen Fernsehen CCTV engagiert. Das spektakuläre, von Paul Andreu entworfene Gebäude beherbergt ein Opernhaus, ein Theater und einen Konzertsaal. Im Rahmen des Festkonzerts traten der Geiger Vadim Repin, die Sopranistin Kathleen Battle, die in China berühmte Erhu-Spielerin Jiang Jianhua und Chinas bekanntester Klassikstar Lang Lang auf. Auf dem Konzertprogramm standen Werke von Offenbach, Saint-Saëns, Dvorák und Puccini sowie eine Neukomposition für Orgel und Orchester. Fulminantes Finale dieses Konzerts war Beethovens Choralfantasie, gespielt vom China National Symphony Orchestra und Chorus unter Seiji Ozawas Dirigat.

Ebenfalls im Januar fanden zwei Aufnahmen mit Alberto Veronesi statt: Puccini Arien mit Violeta Urmana und Plácido Domingo in Wien mit den Wiener Philharmonikern sowie Leoncavallos Oper Fedora in Brüssel mit Plácido Domingo und Angela Gheorghiú.

Aktuelle Veröffentlichungen
MAURIZIO POLLINI
- Claude Debussy
ANGELA GHEORGHIU
- Eternamente
AVE MARIA
- The Boys of
St. Paul's Choir School
JONAS KAUFMANN
- L'Opéra
Für die vollständige Künstlerliste bitte auf den Aufnahmekatalog klicken.